Wandern im Harz

Neues Saisonspecial Aschersleben

Adam Olearius am Johannistor von AscherslebenDer Herbst ist Geschichte und für uns Wanderer beginnt jetzt die frostige Jahreszeit. Doch die hält uns nicht davon ab, dem schönsten und gesündesten Hobby zu folgen. Selbst bei tiefsten Temperaturen lässt sich der ein oder andere Meter im Wald zurücklegen. Doch nicht nur der Wald ruft zum Ausflug, sondern auch die Stadt. Ja, ihr lest richtig. Dank dem Wandernden Stempelkasten der Harzer Wandernadel rückt die Stadt Aschersleben am nordöstlichen Harzrand in unseren Blickpunkt. Wie schon am Kyffhäuser haben wir auch zu diesem Standort unser Saisonspecial darauf ausgerichtet. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit der Kulturanstalt Aschersleben die älteste Stadt Sachsen-Anhalts auch für Harzwanderer greifbar und erlebbar zu machen. Dazu empfehlen wir euch, unbedingt einen Blick in das Saisonspecial zu werfen.

Ereignisreicher Herbst

Im Rückblick auf den Wanderherbst 2016 können wir konstatieren, dass wir diesen sehr aktiv gestalten konnten. Noch immer erinnern wir uns gern an die Kupfer- Karst- und Königewanderung mit euch bei Wettelrode. Stets ist es unser Anliegen, dass ihr etwas besonderes mitnehmen könnt von diesen Touren. Dank der Unterstützung des Geologen Martin Spilker aus Sangerhausen wurde diese Wanderung zu einer Lehrstunde auf den Pfaden des einstigen Kupferbergbaus im Südharz.

Harzer Bergwald Geburtstagsfeier mit FackelnIm November haben wir mit euch unseren 2.Geburtstag gefeiert und konnten unseren geführten Touren eine weitere Facette hinzufügen. Es war eine beabsichtigte Nacht- und Nebelaktion. Elko und Thomas, als spätmittelalterliche Forschungsreisende verkleidet, führten die Geburtstagsgäste in und durch die Nacht bei Stecklenberg. Dabei durften unsere Gäste das Thema "Nacht" mit all seinen bekannten und unbekannten Fakten hautnah erleben. Begleitet vom Schein der Fackeln zog es uns hinauf zur Lauenburg. Ausführungen und Annekdoten zur Dämmerung, dem Nachtleben in der Natur, Mythen und Geschichten zur Dunkelheit wurden unterwegs berichtet. Auf der Lauenburg wurde ein altes Schauermärchen bei Kerzen- und Fackelschein gelesen, um später am Brunnen auf einen Druiden zu stoßen, der die Geschichte vom Blauen Licht zu erzählen wusste. Ein sehr unterhaltsamer Abend endete an den Feuerschalen, dem Grill und dem Glühweintopf. Im nächsten Jahr sehen wir uns wieder im November!

Ein Waldspion ist unterwegs

Unser Waldspion hat ein Mufflon entdecktPermanent treffen wir beim Wandern im Harz auf Spuren von Tieren. Oft kommt es zu überraschenden Begegnungen zwischen Mensch und Tier und manchmal auch zu beabsichtigten Zusammentreffen. Um euch die Tierwelt des Harzes etwas näher zu bringen und euch zu zeigen, wen ihr da so alles treffen könnt auf euren Wanderungen, ist unser Waldspion für euch unterwegs. Häufig kommt es besonders in der Nacht zu Sichtungen von Tieren, denen man sonst nie begegnen würde. Wir zeigen euch, wer da so alles sein "Unwesen" im Harz treibt. Denkt immer bei Begegnungen daran, euch ruhig und besonnen zu verhalten und rückt den Tieren nicht auf den Pelz. Sie werden von allein das Weite suchen. Zuletzt hatten wir mehrfach Kontakt mit Wildschweinen auf nur sehr wenige Meter Entfernung. Lässt man ihnen den Raum zur Flucht, ist es sehr beeindruckend, welche Schnelligkeit und teilweise auch Sprungkraft diese Tiere besitzen. Die scheuen Hirsche kann man beinahe nur auf der Pirsch entdecken. Wir halten euch weiter auf dem Laufenden!

Führungen

Unsere Saisonspecials habt ihr hoffentlich schon bemerkt. Wir wollen euch das Wandern im Harz noch leichter machen. Zu jedem neuen Standort des Wandernden Stempelkastens könnt ihr seit Oktober Tourenvorschläge auf Harzer Bergwald finden. Wir gehen jetzt noch einen Schritt weiter und bieten euch zu Beginn der Aufstellung des Kastens eine Entdeckertour vor Ort. Aschersleben machte den Anfang mit einer geführten Tour über die Befestigungsanlagen und zum Luisenblick, dem momentanen Standort des Wandernden Stempelkastens. Wir sind bereits in der Vorbereitung für die nächsten Standorte. Lasst euch überraschen.

Aber auch sonst sind wir nicht träge. Bereits in Vorbereitung ist unsere alljährliche Himmelfahrtstour für Groß und Klein. Wir werden ein interessantes Thema für euch finden und diese Runde für alle zum Erlebnis machen. Näheres werdet ihr bald erfahren.

Ende Januar soll es eine weiter Führung von uns geben. So wie der Termin und der Ort feststehen, informieren wir euch und freuen uns schon auf euch. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok